Kurse mit Budokon Ingolstadt2022-04-01T15:16:10+02:00

Alle Kurse mit Erika & Susi von BUDOKON Ingolstadt

Zurück zur Übersicht
Susanne Fabian und Erika Ranft

Mehr Infos zu BUDOKON Ingolstadt

Was ist BUDOKON?

The way you move is the way you live. The way you do anything is the way you do everything.
(Cameron Shayne)

Als wir – Erika und Susi – unsere Reise in die Welt von BUDOKON begonnen haben, hat uns etwas ganz Bestimmtes angezogen.

Es war wie ein fehlendes Puzzlestück in unserer Praxis. In diesem Artikel wollen wir die eine kleine Übersicht geben, was Budokon für uns bedeutet.

Und es wäre uns eine Ehre, wenn BUDOKON auch für dich ein Puzzlestück wird.

Die Praxis hat kräftiger gemacht – körperlich und mental , agiler und mobiler. Dafür sind wir unglaublich dankbar.

Bu – der Krieger. Do – der Weg, Kon – der Geist.

BUDOKON – der Weg des “Kriegergeistes” – zugegeben auf Englisch hört sich das ein wenig “eleganter”: The way of the warrior spirit.

Im ersten Moment vielleicht irritierend, dass wir den Krieger so in den Mittelpunkt stellen – vor allem, wenn wir uns über BUDOKON-Yoga dem System nähern.

BUDOKON ist jedoch viel mehr: Es ist ein “Mixed Movement Arts”-System.

Der Begründer Cameron Shayne hatte eine Vision ein ganzheitliches System zu kreieren indem verschiedene Disziplinen wie Zahnräder ineinandergreifen:

Eine Verschmelzung von Yoga, Mobility, Calisthenics (Training mit eigenem Körpergewicht), Animal Locomotion (Primal Movement) und Martial Arts (Brasilian Jiu-Jitsu) und auch Mindset. Und jedes dieser Elemente stützt und stabilisiert das jeweils andere. In dieses Geflecht sind viele Impulse über unser Selbst, unser Leben, unsere Beziehungen, Potenziale und Limitierungen verwoben.

Dabei geht es darum jede Facette von uns – im Körper und im Geist – zu aktivieren, fokussieren und das zu tun, für das wir geboren worden sind:

Uns zu bewegen. Körperlich und mental.

Es beschreibt eine Reise, einen Weg, auf dem der innere Krieger und der innere Yogi sich vereinen. Dabei geht es beim Krieger nicht um Gewalt oder einen Kampf, welcher nach außen gerichtet ist. Vielmehr geht es um den inneren Kampf, um die eigenen inneren Dämonen. Dämonen in Form von Ängsten, Mustern, Widerständen – all die Dinge, die uns das Leben schenkt, um zu wachsen. Es geht darum, mit lauter und authentischer Stimme zu sprechen, um Integrität und darum Dinge in die Hand zu nehmen und zu ändern. Dafür steht der Krieger – für Power, Präsenz und Selbstbewusstsein. Der Yogi auf der anderen Seite, repräsentiert den Friedensstifter. Ihn brauchen wir, um Dinge anzunehmen und zu akzeptieren. Und wir brauchen beides, Krieger und Yogi. Schwarz und weiß, Yin und Yang.

Das Zitat von Cameron, welches du zu Anfang des Artikels findest, beschreibt dabei einen wesentlichen Aspekt. Wir können durch Selbstbeobachtung und Reflexion lernen, wie wir agieren und funktionieren. Und wir können über die Art und Weise, wie wir dann unsere Praxis gestalten eine neue Form der “Aktion” kultivieren.

So, wie wir im Kleinen agieren, so setzen wir das Große zusammen. So, wie wir eine Gurke schälen, eine Wand streichen – so leiten wir eventuell auch ein Projekt oder führen eine Beziehung. Diesen Effekt machen wir uns im BUDOKON zu nutze und kehren das Prinzip um.

Wie bewusst bist du in deiner Praxis und im Alltag? Wieviel bist du bereit zu geben? Wo ist deine Grenze?

Und aus welchen Emotionen, Gefühlen und Limitierungen besteht sie?

BUDOKON in Ingolstadt

Join our tribe and get strong.

BUDOKON, ein Weg, den wir beschritten haben. Eine Haltung, die wir kultivieren möchten. Hast du Lust den Weg mit uns zu gehen?

Wir bieten regelmäßige Einsteigerworkshops, Specialworkshops und offene Klassen an. Melde dich gerne unter hello@yogawerkstatt22.de.

Du findest den Socialmedia-Kanal von BUDOKON in der yogawerkstatt22 in dem Link unten.

Folge uns gerne – dann bleibst du immer uptodate und bekommst viele Impulse rund um das Budokonuniversum.

Wir freuen uns auf dich.

Osu und Namasté.
Erika und Susi.

Zur Studiowebseite

Titel

Nach oben